Kontakt

Unsere Firma

Kowalke Wittenburg Fliesen

Bereits in dritter Generation gibt es in der Familie Kowalke einen Handwerksmeister. Großvater Reinhard Kowalke war selbständiger Malermeister und der Vater des heutigen Firmeninhabers Wilfried Kowalke Maurermeister. Dieser war es auch, der sich am I. August 1990 mit einem Maurer- und Fliesenlegerbetrieb in Wittenburg selbständig machte.
In Hygendorf (Pommern) am 23. Januar 1944 geboren, lernte er Maurer, machte am 22. Mai 1975 seinen Meisterabschluss und arbeitete in der PGH "Aufbau". Es war schon immer sein Wunsch sich selbständig zu machen und als sich mit der Wende völlig neue Möglichkeiten für das private Handwerk ergaben, nutzte er diese sofort und begann alleine.

Sitz der Firma war das Familienhaus im Gartenweg 7. Im Keller befand sich die Fliesenausstellung, im Kinderzimmer das Büro. Bis 1995 wurden vorrangig Maurerarbeiten durchgeführt, dann erfolgte die Spezialisierung auf Fliesenlegearbeiten. Der Kundenkreis erweiterte sich ständig, so dass bald zehn Beschäftigte zum Team gehörten.

Kowalke Wittenburg Fliesen

Um den ständig wachsenden Anforderungen gerecht werden zu können, war ein neuer Firmensitz notwendig. Zumeist in Eigenleistungen wurde dieser auf dem Gelände der ehemaligen Grenztruppen am Pappelweg 6 erbaut.
Am 13. Mai 1995 erfolgte die Eröffnung mit einer Fliesenausstellung, Lagergebäude und Büro.
Eine gute Tradition ist es den Berufsnachwuchs auszubilden. Bisher erhielten hier 13 Lehrlinge eine fachlich fundierte Facharbeiterausbildung. Marko Timmermann war der erste Lehrling und ist als Geselle heute noch dabei.
Nach 15 Jahren erfolgreicher Arbeit übergab Wilfried Kowalke die Verantwortung für den Familienbetrieb am Januar 2006 in die Hände seines Sohnes Ralf. Er selbst blieb noch ein weiteres Jahr dort beschäftigt und half seinem Sohn die Übergangszeit gut zu meisten. Natürlich stehen die Eltern ihm auch heute noch zur Seite.

Kowalke Wittenburg Fliesen

In Wittenburg am 21. Oktober 1968 geboren und aufgewachsen, lernte Ralf Kowalke Kfz-Schlosser in der PGH "Vorwärts". Mit der Wende löste diese sich auf, er entschied sich für einen beruflichen Neuanfang. Als zweiten Beruf erlernte er den des Fliesenlegers und arbeitete zwei Jahre als Geselle in der Firma Günther Luttermann in Mölln. Dort eignete er sich umfassende fachliche Kenntnisse an und begann im September 1993 bei seinem Vater zu arbeiten. Drei Jahre später legte er auch den Abschluss als Fliesen-, Platten- und Mosaiklegemeister ab. Zum Leistungsangebot gehört alles in Sachen Fliesen. Heute trifft man den fachlich versierten Wittenburger Handwerkerbetrieb, zu dem zehn Beschäftigte gehören, im Landkreis Ludwigslust, in Schwerin, Hamburg, Schleswig-Holstein und anderen Gegenden an.

 

Fliesenlegermeister Ralf Kowalke GmbH

Pappelweg 6

19243 Wittenburg

Telefon: 038852 - 513 51

Mobil: 0172 - 316 284 6

Telefax: 038852 - 513 52

E-Mail: